BH - Prüfungen
 

Seit dem 1.1.2010 ist die BH-Prüfung für Hunde die bisher kein Leistungsheft (Agility, Gehorsam) besitzen und an Turnieren teilnehmen möchten verpflichtend. Neben dem Sachkundenachweis, der bei abgeschlossener Prüfungen des Hundeführers mit einem anderen Hund entfällt, gliedert sich der praktische Teil in einen Verkehrsteil sowie einem Unterordnungsteil. Bei Ersterem ist besonders die Sozialisierung des Hundes Prüfungsbestandteil. Die Hunden werden in Alltagssituationen getestet und dürfen keine Aggressivität zeigen. Der Unterordnungsteil ist im Wesentlichem dem einer Begleithundeprüfung 1 ähnlich! Nähere Informationen erhalten Sie hier!

Zurück